Medien-Mehrzweckraum nimmt Gestalt an

Der Countdown zum Weltcup Mitte März läuft

Der nächste Schritt in Richtung Medienzentrum an der Hochfirstschanze ist getan. Der Neubau wurde an das Orga-Gebäude angebaut, das bestehende Schrägdach wurde durch eine gerade Ebene ersetzt und ein weiteres Stockwerk gebaut. Das Gebäude steht und ist winterfest. Nun beginnen die meist ehrenamtlichen Helfer mit dem Innenausbau. Bis zum Weltcup Skispringen am 11.-13. März 2016 soll das Gebäude spätestens fertig sein. Dadurch, dass das meiste durch Eigenleistung des Schanzenteams ausgeführt werden kann, bleiben die Kosten im Rahmen. Der größte Posten sind die Materialkosten. Für einige wenige Arbeiten werden regionale Firmen beauftragt. Das Schanzenteam ist nahezu jeden Abend aktiv und stemmt die Fertigstellung neben der Weltcup-Organisation.

Das neue Medien-Mehrzweckzentrum wird zukünftig für OK-Sitzungen, allgemeine Besprechungen, und vor allem für die Mitarbeiter der Medien während des Weltcups und Pressekonferenzen nach dem Springen verwendet.

Bilder: Markus Feser

BK3O1017w   BK3O1012w

BK2O9592w

8.12.2015