Archiv der Kategorie: Allgemein

Ablaufplan

Donnerstag, 08.12.2022
15:00 UhrStadionöffnung
16:00 UhrOffizielles Training Herren (2 Durchgänge)
Freitag, 09.12.2022
09:00 UhrStadionöffnung
10:00 UhrQualifikation Herren
11:45 Uhr1. Durchgang Einzelspringen Herren
anschließend Finaldurchgang
14:00 UhrOffizielles Training Damen (2 Durchgänge)
Samstag, 10.12.2022
09:30 UhrStadionöffnung
10:30 UhrProbe Mixed-Team
11:45 Uhr1. Durchgang Mixed Team
anschließend Finaldurchgang
Sonntag, 11.12.2022
10:00 UhrStadionöffnung
11:00 UhrQualifikation Damen
12:15 Uhr1. Durchgang Einzelspringen Damen
anschließend Finaldurchgang
14:30 UhrQualifikation Herren
15:45 Uhr1. Durchgang Einzelspringen Herren
anschließend Finaldurchgang
Änderungen vorbehalten.
Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Wintersaison 2022/2023

Titisee-Neustadt freut sich darauf, im kommenden Dezember die Skisprungelite der Damen und Herren begrüßen zu dürfen.

Datum: 08. – 11. Dezember 2022

Weitere Informationen (Startzeit etc.) folgen baldmöglichst.

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Severin Freund gibt sein Karriereende bekannt

Severin Freund hat seine Laufbahn als Skispringer beendet.
Lieber Severin, das Organisationskomitee Titisee-Neustadt wünscht Ihnen für Ihre Zukunft von Herzen alles erdenklich Gute. Vielen Dank für schöne und spannende Skisprungmomente.


Bild: Markus Feser

Des Weiteren haben sich Marinus Kraus (GER), Daiki Ito (JPN) und Anze Semenic (SLO) aus dem aktiven Skisprunggeschehen verabschiedet. Auch ihnen wünschen wir alles Gute für die Zukunft.

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Richard Freitag beendet seine Karriere

Vergangenes Wochenende gab Richard Freitag sein Karriereende bekannt. Das Organisationskomitee Titisee-Neustadt wünscht ihm für seinen neuen Lebensweg von Herzen alles Gute und bedankt sich für tolle und spannende Wettbewerbe.

  
Bilder: Markus Feser
Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Olympische Spiele: Unser Skisprungteam (H) holt sich Bronze

Herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz an Karl, Markus, Stephan, Constantin und das gesamte Team! Wir freuen uns mit! Herzlichen Glückwunsch auch an Österreich (AUT) und Slowenien (SLO) zur Gold- bzw. Silbermedaille und allen Teams (Damen und Herren) zu den jeweiligen Erfolgen!

Ergebnis 14.02.2022 (Teamspringen Herren)
Ergebnis 12.02.2022 (Einzelspringen Herren)
Ergebnis 07.02.2022 (Mixed Team)
Ergebnis 06.02.2022 (Einzelspringen Herren)
Ergebnis 05.02.2022 (Einzelspringen Damen)

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Zweiter Streich! Karl Geiger gewinnt auch am Sonntag in Titisee-Neustadt

Karl Geiger steht auf am Sonntag ganz oben.

Anderer Tag – gleiches Ergebnis. Karl Geiger (GER) hat auch am Sonntag den Weltcup auf der Hochfirstschanze gewonnen. Der Deutsche siegte wie schon am Samstag vor dem Slowenen Anze Lanisek und DSV-Teamkollege Markus Eisenbichler. Durch den Sieg baut Geiger die Führung im Gesamtweltcup aus.

Aus DSV-Sicht war es ein sehr erfolgreiches Wochenende. Stephan Leyhe schaffte es in die Top 10 und wurde Zehnter. Justin Lisso zeigte wie schon am Samstag eine starke Leistung und wurde 13. Severin Freund (14), Constantin Schmid (16), Philipp Raimund (19, Richard Freitag (21), Pius Paschke (31) und David Siegel (38) runden das gute Ergebnis der deutschen Springer ab.

Die Stimmen

Karl Geiger (GER), Sieger
„Ein perfektes Wochenende in Titisee-Neustadt. Zweimal gewonnen, echt genial. Das hätte ich so nicht erwartet und es hat mir einfach riesigen Spaß gemacht.“

Anze Lanisek (SLO), Zweitplatzierter
„Es war ein bisschen Copy and Paste vom gestrigen Tag. Obwohl mein erster Sprung nicht so gut war. Im zweiten Durchgang habe ich einen sehr guten Sprung gezeigt. Karl (Geiger) war wieder sehr gut drauf und hat den Sieg verdient. Wir können es nächstes Mal hoffentlich besser machen.“

Markus Eisenbichler (GER), Drittplatzierter
„Ich bin generell eigentlich sehr zufrieden und habe zwei sehr gute Sprünge gemacht. Beim zweiten war ich ein bisschen enttäuscht, weil man merkt als Sportler, ob da die Verhältnisse passen oder nicht. Da habe ich in der Luft schon gemerkt, dass es zäh und schwierig ist. Dass ich trotzdem noch auf dem Podest herausgekommen bin, ist natürlich cool. Ich muss einfach so weiterarbeiten und vielleicht ist dann das Glück auch mal auf meiner Seite.“

Die Ergebnisse in der Übersicht

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

DSV nominiert Kader für die olympischen Spiele

Der Deutsche Skiverband hat den Kader für die bevorstehenden Winterspiele in Peking bekanntgegeben. Neben den bereits feststehenden Skispringern Karl Geiger, Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe wurden nun auch Constantin Schmid und Pius Paschke in den Kader berufen.

Wir wünschen allen Athleten viel Erfolg.

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Karl Geiger (GER) gewinnt Weltcup in Titisee-Neustadt

Karl Geiger, Anze Lanisek und Markus Eisenbichler bei der Siegerehrung.

Karl Geiger (GER) hat den ersten von zwei Weltcups in Titisee-Neustadt gewonnen. Der Oberstdorfer siegte auf der Hochfirstschanze vor Anze Lanisek aus Slowenien und seinem DSV-Kollegen Markus Eisenbichler. Mit dem Sieg in der Wälderstadt übernimmt Karl Geiger auch die Führung im Gesamtweltcup.

Das gute Abschneiden der deutschen Skispringer wird von Stephan Leyhe auf Rang 8, Constantin Schmid auf Platz 9 und dem elften Justin Lisso abgerundet.

Die Stimmen

Karl Geiger (GER), Sieger
„Ein geiler Tag heute für mich. Hier zu gewinnen hatte ich mir so auch noch nicht vorgestellt. Auf der Schanze habe ich mich die letzten Jahre schwer getan. Beide Sprünge waren sehr gut, auch gestern war das schon ein sehr gutes Niveau. Das gute Gefühl nehme ich mit, das freut mich extrem. „

Anze Lanisek (SLO), zweiter Platz
„Ich bin zufrieden. Ich bin vor allem mit meinen Sprüngen zufrieden und mit dem Ergebnis. Die Sprünge waren wirklich gut, damit kann ich zufrieden sein. Für morgen will ich voll fokussiert sein, meine Fehler minimieren und das Maximum herausholen.“

Markus Eisenbichler (GER), dritter Platz
„Ich bin sehr zufrieden. Gestern war ich noch nicht zufrieden, da war es noch nicht so schön. Da habe ich ein gutes Rezept gefunden. Wie ich gestern gesagt habe, ich will mit den Trainern sprechen. Und ja, es war voll cool. Ich habe darauf vertraut, was die Trainer herausgefunden haben und konnte das trainieren. Ich bin echt happy mit dem dritten Platz und generell mit den Sprüngen. Auch wenn es heute ein fünfter oder ein siebter Platz gewesen wäre, wäre ich sehr zufrieden mit den Sprüngen.“

Die Platzierungen der deutschen Springer

1 Karl Geiger
3 Markus Eisenbichler
8 Stephan Leyhe
9 Constantin Schmid
11 Justin Lisso
17 Severin Freund
21 Richard Freitag
27 Philipp Raimund
33 Pius Pasche
46 Martin Hamann

Zu den offiziellen Ergebnissen

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Cene Prevc (SLO) gewinnt Qualifikation

Bürgermeisterin Meike Folkerts übergibt den Siegerscheck an Cene Prevc.

Cene Prevc hat die Qualifikation für den Weltcup in Titisee-Neustadt für sich entschieden. Der Slowene setzte sich mit 130,3 Punkten vor dem Weltcupführenden Ryoyu Kobayashi aus Japan und dessen ärgstem Verfolger Karl Geiger durch. Bei idealen Bedingungen konnten auch die restlichen DSV-Adler überzeugen. Markus Eisenbichler landete auf Rang acht, direkt gefolgt von Severin Freund und Constantin Schmid.

Für das Springen am Samstag sind insgesamt zehn deutsche Springer qualifiziert:

3 Karl Geiger

8 Markus Eisenbichler

9 Severin Freund

10 Constantin Schmid

15 Pius Paschke

26 Stephan Leyhe

30 Justin Lasso

35 Richard Freitag

41 Philipp Raimund

50 Martin Hamann

Stimmen zum Ergebnis:

Cene Prevc (SLO), Sieger der Qualifikation:

„Ich bin sehr glücklich. Eigentlich bin ich ein bisschen überrascht, dass ich heute hier gewonnen habe. Vor allem nach zwei Trainingssprüngen, die nicht so ideal waren. Hoffentlich kann ich morgen auch wieder so eine Leistung zeigen.

Die Organisatoren und die Leute an der Schanze haben einen prächtigen Job gemacht. Sie haben hart gearbeitet und ich bin sehr glücklich mit den Bedingungen.“

Karl Geiger (GER), Dritter der Qualifikation

„Ich habe heute echt richtig gute Sprünge gemacht – alle drei. Ich bin mega happy. Das ist ja doch eine Schanze, wo ich mich die letzten Jahre ein wenig schwer getan habe. Deshalb bin ich sehr glücklich mit dem Tag, dass ich das so hingekriegt habe.“

Markus Eisenbichler (GER), Platz 8 in der Qualifikation:

„Die Schanze ist perfekt in Präparation. Echt super gemacht. Springerisch war es von mir noch nicht die feine Klinge, da muss ich noch ein bisschen schauen. Aber sonst bin ich sehr zufrieden mit der Anlage, schaut wirklich gut aus und fühlt sich auch gut an. Schade, dass keine Zuschauer da sind. Aber das ist der Stand der Dinge, da müssen wir auf nächstes Jahr hoffen.“

Ergebnis Qualifikation: hier

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Ein Tag mit dem Schanzenteam

Vom 21. bis zum 23. Januar findet der FIS Skisprung Weltcup in Titisee-Neustadt statt. Bis sich die besten Skispringer der Welt auf der Hochfirstschanze messen können, steht für das Schanzenteam in Titisee-Neustadt noch eine Menge Arbeit an. Wir haben das Team eine Woche vor dem Weltcup für einen Tag begleitet. Die Aufgabe des Tages war eine ganz besondere: der Einbau des Anlaufes.

Gemeldete Nationen und Athleten für den Viessmann FIS Skisprung Weltcup

Startliste Qualifikation 21.01.2022: hier

AUT, CAN, CZE, EST, FIN, GER, ITA, JPN, NOR, POL, RUS, SLO, SUI, TUR, UKR, USA

Österreich
AUT
Kanada
CAN
Tschechische Republik
CZE
Estland
EST
Finnland
FIN
Deutschland
GER
Italien
ITA
Japan
JPN

Norwegen
NOR
Polen
POL
Russland
RUS 
Slowenien
SLO 
Schweiz
SUI
Türkei
TUR 
Ukraine
UKR 
Vereinigte Staaten von Amerika
USA

Die Liste wird ständig ergänzt und aktualisiert.
Änderungen vorbehalten!

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Titisee-Neustadt springt für Sapporo (JPN) ein

In Abstimmung mit dem Deutschen Skiverband und der FIS springt Titisee-Neustadt in der Wintersaison 2021/2022 im Herren-Kalender ein und übernimmt den Weltcup von Sapporo (JPN). Das Organisationskomitee freut sich darauf den Weltcup-Tross wieder in Titisee-Neustadt begrüßen zu dürfen.

Skisprungveranstaltungen in Titisee-Neustadt ohne Zuschauer

Nach gründlicher Überlegung, Rücksprache mit dem Nationalen Verband (DSV) und Beratung mit dem örtlich zuständigen Gesundheitsamt, haben sich das Organisationskomitee, der Skiclub Neustadt und die Stadt Titisee-Neustadt dazu entschieden, die anstehenden Skisprungveranstaltungen ohne Zuschauer durchzuführen. Die momentane Corona-Situation lässt leider keine andere Vorgehensweise zu.

Im Vordergrund steht in dieser Zeit in jedem Fall die Gesundheit aller Beteiligten und die Aufrechterhaltung des internationalen Wintersports. Die Weltcup-Wettbewerbe werden aber, wie gewohnt, im TV übertragen und können somit zumindest auf diesem Weg von den Zuschauern, den Fans und einem breiten Publikum verfolgt werden. Die genauen Startzeiten bzw. Fernsehzeiten werden rechtzeitig im Internet unter  www.weltcupskispringen.com bekannt gegeben.

Termin FIS Skisprung Weltcup Herren: 21. – 23. Januar 2022

Das Organisationskomitee Titisee-Neustadt wünscht allen Skisprung-Fans und der gesamten FIS-Familie viel Gesundheit und eine spannende bzw. erfolgreiche Wintersaison 2021/2022. 

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Ergebnisse Wintersaison 2021/2022

Alle (weiteren) Ergebnisse finden Sie auf der FIS-Seite unter folgendem Link

FIS Skisprung Weltcup Herren – Titisee-Neustadt (GER)
23.01.2022
23.01.2022 Qualifikation
22.01.2022
21.01.2022 Qualifikation

FIS Continental Cup Skispringen Herren – Innsbruck (AUT)
23.01.2022
22.01.2022

FIS Skisprung Weltcup Herren – Zakopane (POL)
16. Januar 2022
15. Januar 2022 – Teamspringen

FIS Continental Cup Skispringen Herren – Oberstdorf (GER)
16. Januar 2022
15. Januar 2022

FIS Skisprung Weltcup Herren – Bischofshofen (AUT)
09. Januar 2022 – Teamspringen
08. Januar 2022

Vierschanzentournee 2021/2022 – Bischofshofen (AUT) Ersatzaustragung für Innsbruck (AUT)
06. Januar 2022
05. Januar 2022

Vierschanzentournee 2021/2022 – Garmisch-Partenkirchen (GER)
01. Januar 2022

Vierschanzentournee 2021/2022 – Oberstdorf (GER)
29. Dezember 2021

FIS Skisprung Weltcup Damen – Ljubno (SLO)
01. Januar 2022
31. Dezember 2021

FIS Continental Cup Skispringen Herren – Engelberg (SUI)
28. Dezember 2021
27. Dezember 2021

FIS Skisprung Weltcup Herren – Engelberg (SUI)
19. Dezember 2021
18. Dezember 2021

FIS Continental Cup Skispringen Herren – Ruka (FIN)
19. Dezember 2021
18. Dezember 2021

FIS Skisprung Weltcup Damen – Ramsau (AUT)
17. Dezember 2021

FIS Continental Cup Skispringen Herren – Vikersund (NOR)
11. Dezember 2021
10. Dezember 2021

FIS Skisprung Weltcup Herren – Klingenthal (GER)
12. Dezember 2021
11. Dezember 2021

FIS Skisprung Weltcup Damen – Klingenthal (GER)
11. Dezember 2021
10. Dezember 2021

FIS Continental Cup Skispringen Herren – Zhangjiakou (CHN)
05. Dezember 2021
04. Dezember 2021

FIS Skisprung Weltcup Herren – Wisla (POL)
05. Dezember 2021
04. Dezember 2021 Teamspringen

FIS Skisprung Weltcup Damen – Lillehammer (NOR)
05. Dezember 2021
04. Dezember 2021

FIS Skisprung Weltcup Herren – Ruka (FIN)
28. November 2021
27. November 2021

FIS Skisprung Weltcup Damen – Nizhny Tagil (RUS)
27. November 2021
26. November 2021

FIS Skisprung Weltcup Herren
Tolle Ergebnisse für die deutsche Mannschaft in Nizhny Tagil (RUS)
Sonntag, 21.11.2021
Samstag, 20.11.2021

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.

Gregor Schlierenzauer (AUT) beendet seine Karriere

September 2021: Diese Woche gab Gregor Schlierenzauer seinen Rücktritt vom aktiven Skisprungsport bekannt.

Lieber Gregor, vielen Dank für spannende Wettbewerbe und tolle Skisprungmomente. Titisee-Neustadt wünscht Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!

Fotos: Markus Feser

Dieser Beitrag wurde am von unter Allgemein veröffentlicht.